Strongmanrun 2017! Die Wölfe rocken durch Wacken!

Das war es also. Monatelange Vorbereitung, Schweiß, Spaß, Panik und Vorfreude.

Und zack… schon vorbei.

Unser Team hat sich in diesem Jahr vergrößert und so kam es, dass am vergangenen Wochenende 14 tapfere und todesmutige Wölfe zum Fisherman´s Friend Strongmanrun in Wacken an den Start gegangen sind. Wir haben uns sehr über unsere Gastwölfe Mona, Sebastian, Patrick, Jana, Markus, Tine und Kai gefreut, die so verrückt waren uns zu begleiten. Für einige war es das erste Mal, für andere ein Wiedersehen mit Stroh, Schlamm und Schaum.

Unser Kampftag fing um 09:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück an, denn jedes Wölfchen weiß: Stärkung muss sein!

DSC03384

Jeder hatte Gelegenheit, noch einmal in sich zu gehen oder seine Aufregung auch nach außen zu artikulieren und dann wurden auch schon die Kutschen bepackt und die Kolonne machte sich auf den Weg zum weltbekannten Wacken-Gelände.

DSC03395

DSC03396

Dort wurde nicht mehr lange Firlefanz gemacht. Nach einigen Video- und Fotoaufnahmen haben wir uns bereit gemacht und gaaaaanz hinten in der Startaufstellung der über 2500 Läufer platziert.

DSC03414

Countdown…5…4…3…2…1!!! Auf geht´s! 10 Minuten nach dem Startschuss schafften wir es über die Startlinie und der Parcours wurde schon brennend von uns erwartet.

DSC03437

DSC03442

DSC03454

Was wir unterwegs gemeinsam und auch jeder einzeln erlebt haben, ist kaum in Worte zu fassen. Dieser Lauf ist etwas ganz besonderes, vielleicht lassen die Bilder euch dies erahnen:

DSC03474

DSC03476

DSC03479

DSC03487

DSC03492

DSC03502

DSC03523

DSC03532

DSC03554

DSC03558

Die Hindernisse haben uns auch in diesem Jahr wieder sehr gut gefallen und die Organisation des Events hat sich zu 2016 sehr verbessert!

Ein Highlight für uns Wölfe war Hindernis Nr.4 mit dem schönen Namen „November-Rain“ (10:14).

Nach dem ganzen Matsch am Körper war so eine Ganzkörperdusche sehr willkommen.

Noch mehr Eindrücke könnt ihr in diesem Video bekommen, das unser Kamerawolf während des Laufes aufgenommen hat.

Fest steht auf jeden Fall eines: Dieses Event ist für uns teamspirit-liebenden Hobby-Läufer genau das richtige und wir hatten in diesem Jahr wieder sehr viel Spaß!

Unser Team wird auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.

Anmeldung hier.

Wenn du dich gemeinsam mit uns dieser Herausforderung stellen willst, melde dich einfach bei uns.

Nun, alle 14 Wölfe haben unversehrt und happy die Strecke und Hindernisse bezwungen, was wieder gezeigt hat: Wir sind keine Schafe, nein, wir sind die Wölfe!

Im Ziel gab es Bier und Whiskey und wir haben die ersten Streckenberichte ausgetauscht. Es wurde dann langsam Zeit, den Schlamm irgendwie wieder los zu werden und so machten wir uns auf den Weg gen Heimat, wo nach einer Dusche und bei einem ausgedehnten Barbecue die Streckenerlebnisse berichtet wurden. Dabei wurde uns wieder klar, über die Hindernisse zu sprechen macht fast so viel Spaß wie sie zu bewältigen.

Also Wacken, wir zählen schon die Tage und können es kaum erwarten 2018 unsere alljährliche Schafs- oder Wolfs-Prüfung abzulegen!

DSC03563

Eure wankenden Wölfe

Advertisements

2 Gedanken zu „Strongmanrun 2017! Die Wölfe rocken durch Wacken!

  1. Liebe Wölfe,
    danke an alle für diesen grandiosen Tag an alle Wölfe für Speis und Trank, für’s dabei sein dürfen, für die bewegenden Momente, die Bilder, und das Ihr aus mir einen richtigen Wolf gemacht habt.
    Es war mir eine Ehre…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s